• Language

News
Golfclub Linz St. Florian

  • ML

Michael Ludwig belegte in der Schweiz nach einem unglaublichem Stechen den hervorragenden 2. Platz

Der Ascona Golf Club wird aufgrund seines perfekten Pflegezustands auch als das „Augusta der Schweiz“ bezeichnet. Enge Spielbahnen und ein schöner, alter Baumbestand prägen das Bild des Meisterschaftplatzes. Von 24.04. bis 26.04. fand auf diesem wunderschönen Golfplatz die Tessiner Meisterschaft statt. Es ist das erste Kräftemessen in der Schweiz nach der langen Winterpause und wird regelmässig von den besten Amateuren des Landes und einigen ausländischen Spielern als Formtest genutzt.

Michael Ludwig (GC Linz-St. Florian) erreichte bei dem Turnier nach einem unglaublichen Stechen um den Sieg den hervorragenden 2. Platz. Aber der Reihe nach: Am 1. Spieltag war das Wetter ausgezeichnet und Michael spielte nach einem Bogey auf Loch 1 während der weiteren Runde 6 solide Birdies und somit ein Endergebnis von 66 (-5). Am zweiten Tag regnete es während seiner gesamten Runde, wodurch schlussendlich eine hart erkämpfte 72 (+1) auf der Scorekarte stand.

Der dritte Tag war an Spannung kaum zu überbieten: Mit einem Schlag Rückstand auf den Führenden gestartet, spielte Michael Ludwig auf den ersten 6 Löchern drei Birdies, in weiterer Folge allerdings 3 Bogeys. Nachdem sein direkter Konkurrent um den Sieg, der Deutsche Daniel Schmieding, keine Fehler machte, musste Michael auf den Back Nine angreifen und alles riskieren. Auf Loch 17 machte der Deutsche seinen ersten schweren Fehler an diesem Tag, spielte ein Bogey und sein Vorsprung schmolz auf 2 Schläge. Michael Ludwig hatte nur noch eine Spielbahn vor sich und musste zwei Schläge aufholen, um ins Stechen kommen. Michael konnte seinen 3 Meter Birdieputt auf der 18 verwandeln, sein Gegner spielte ein Bogey und die Sensation war perfekt – Play off!

Per Losentscheid durfte Daniel Schmieding als erster abschlagen und er platzierte seinen Ball perfekt Mitte Spielbahn. Michaels Abschlag mit dem 2er Eisen landete im rechten Fairwaybunker 150m vor dem Grün. Aus dem Bunker gelang ihm ein perfekter zweiter Schlag ungefähr 6m zur Fahne und es schien, als würde die Entscheidung beim Putten fallen. Doch dann geschah etwas Unglaubliches, das man eigentlich nur in einem Hollywood-Streifen erwarten würde: Daniel Schmieding lochte aus 140m seinen zweiten Schlag zum Eagle und holte sich mit diesem Traumschlag vorzeitig den Sieg.

Michael Ludwig ist aber auch mit dem 2. Platz sehr zufrieden. Verschnaufpause hat er jedoch keine, denn eine Woche später wird er in Dublin bei den Irish Amateur aufteen.

 

 

 

 


« aktuelle Artikel Sitemap »

Golfclub Linz St. Florian
Leading Golf Courses Austria
A-4490 St. Florian · Tillysburg 28 +43 (7223) 82873 E-Mail

Impressum